Niederlenz

In Niederlenz wird das Kapitel «Oberer Steinler» endlich geschlossen

Gemeindeland «Oberer Steinler» Niederlenz

Gemeindeland «Oberer Steinler» Niederlenz

Die J. Realini AG aus Schinznach-Dorf kann im Gebiet «Oberer Steinler» 29 Einfamilienhäuser mit Garagen bauen. Der Gemeinderat hat die Baubewilligung erteilt. Damit geht in Niederlenz ein langes Kapitel zu Ende.

Über zehn Jahre lang hatte die Gemeinde versucht, das 4671 Quadratmeter grosse Gemeindeland an der Grenze zu Möriken-Wildegg zu verkaufen. Im Februar 2012 sagte die ausserordentliche Gemeindeversammlung dann in einem Grundsatzentscheid klar Ja zum Verkauf an die J. Realini AG.

Dagegen wurde jedoch das Referendum ergriffen, der Entscheid an der Urne dann aber knapp bestätigt. Im November 2012 genehmigte die Gemeindeversammlung schliesslich definitiv den Vertrag mit der J. Realini AG. Der Verkauf spült 1,167 Millionen Franken in die Gemeindekasse. (pi)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1