Lenzburg
In diesen Wohnungen werden Coop-Mitarbeiter bevorzugt

Der Grundstein für die neue Überbauung der Wohnbaugenossenschaft beim Richtplatz Fünflinden ist gelegt.

Janine Gloor (Text und Foto)
Drucken
Teilen
Coop-Vertreter Alfred Hubler und WGL-Präsident Charly Suter versenken die Box.

Coop-Vertreter Alfred Hubler und WGL-Präsident Charly Suter versenken die Box.

Janine Gloor

In einer Dokumentenbox wurden für nachfolgende Generationen mehrere Statuten und aktuelle Zeitungen in einem Betonrohr versenkt. Damit ist ein weiterer Schritt zum neuesten Projekt der Wohnbaugenossenschaft Lenzburg (WGL) getan. 39 gemeinnützige Wohnungen entstehen bei den «Fünflinden», sie sind Teil der Überbauung Lindenblick auf Staufner Boden.

Insgesamt werden dort 167 neue Wohnungen gebaut. Das Projekt der WGL wird durch die Coop-eigene Stiftung zur Förderung von Wohnbaugenossenschaften in Basel finanziell unterstützt. Durch ihre Lage zu den Coop-Betrieben in Schafisheim und die bezahlbaren Mieten sind die Wohnungen für Coop-Mitarbeitende attraktiv. Sie werden bei der Wohnungsvergabe bevorzugt, sagt WGL-Präsident Charly Suter. Die WGL investiert 18.5 Millionen Franken in den Neubau.

Aktuelle Nachrichten