Schafisheim

Im Juli ist Baustart für die überlasteten Schafisheimer Knoten Schoren und Jumbo

Der Verkehrsknoten Talhard zwischen Jumbo und Coop-Neubau soll ab 2016 mehr Fahrzeuge schlucken können.

Der Verkehrsknoten Talhard zwischen Jumbo und Coop-Neubau soll ab 2016 mehr Fahrzeuge schlucken können.

Die Knoten Jumbo und insbesondere auch Schoren in Schafisheim von der Autobahn Richtung Seetal und Lenzburg sind am Anschlag. Nun wird die Situation verbessert. Das Bauprojekt liegt auf der Gemeindekanzlei auf – in den Sommerferien gehts los.

Die Knoten Jumbo und insbesondere auch Schoren von der Autobahn Richtung Seetal und Lenzburg sind seit Jahren am Anschlag und vermögen den Verkehr längst nicht mehr zu schlucken. Der Neubau der Coop Produktionsstätte bringt zusätzlichen Verkehr und wird die Situation weiter verschärfen.

Jetzt kommt Bewegung in den unhaltbaren Zustand. Noch bis zum 16. April ist das Baugesuch für die künftige Entlastung der zwei verkehrsreichen Strassenkreuzungen sowie die Sanierung der Rupperswilerstrasse auf der Gemeindekanzlei Schafisheim aufgelegt.

Bereits im vergangenen Sommer hatten die Verantwortlichen des Departements Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tiefbau und der Gemeinderat der Bevölkerung Lösungen für die langjährigen Verkehrsprobleme bei den drei nahe beieinander liegenden Kreuzungen Schoren, Jumbo und Hauptstrasse (Gemeindegebiet Hunzenschwil) präsentiert.

Rupperswilerstrasse wird gesperrt

Nun will der «runde Tisch» mit dem Kanton, den Gemeinden Schafisheim, Hunzenschwil und Rupperswil, dem Bundesamt für Strassen (Astra) und der Bauherrin Coop im Monat Mai die Öffentlichkeit nochmals aufklären. Dieses Mal geht es um die vorgesehenen Bauarbeiten und die einhergehenden Verkehrsbehinderungen. Dies teilt der Schofiser Gemeindeammann Dölf Egli auf Anfrage mit.

Der Zeitplan für das gesamte Bauprojekt sieht so aus: Die Arbeiten werden in drei Etappen unterteilt.

Angefangen wird mit dem Ausbau und der Sanierung der Rupperswilerstrasse. Diese wird während der Bauzeit gesperrt und muss umfahren werden.

Baubeginn ist Mitte Juli. Das geringere Verkehrsaufkommen während der Sommerferien soll die Behinderungen auf den Strassen in der Region in Grenzen halten.

Verläuft die Realisation nach Plan, ist das Bauprojekt bis zur Eröffnung der Coop Produktionsstätte im Frühling 2016 abgeschlossen

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1