Staufen

Hund: 30 Zentimeter, Pokal: 50 Zentimeter

Der Pokal ist grösser als Hund Luna

Der Pokal ist grösser als Hund Luna

Der Siegerpokal ist fast doppelt so gross wie sie selber: Die fünfjährige «Luna», eine Jack-Russell-Terrier-Hündin von gerade mal 5,5 Kilogramm, hatte an der Jugend-Meisterschaft in Zihlschlacht (Kanton Thurgau) die Nase vorn.

Gemeinsam mit ihrem Besitzer, dem 15-jährigen Pascal Meier aus Staufen, schnitt «Luna» bei den verschiedenen Aufgaben am besten ab – und holte total 292 von 300 möglichen Punkten.

«‹Luna› liebt die Hindernisse»

Unter anderem musste «Luna» einen Gegenstand apportieren, korrekt «bei Fuss» laufen, eine Personengruppe durchqueren und einen Hindernisparcours fehlerfrei absolvieren. «Die Prüfung ist sehr vielseitig. Meine bevorzugte Disziplin ist Agility, weil ich sportlich aktiv bin und ‹Luna› die Hindernisse liebt», sagt Pascal Meier, der seit vier Jahren in der
Jugend+Hund-Gruppe Seetal, der Nachwuchsabteilung des Kynologischen Vereins Seetal in Seengen, trainiert.

An der Jugendmeisterschaft teilnehmen können die zwanzig besten jugendlichen Hundesportler der Schweiz. Aus der Seetaler Jugendgruppe schafften gleich sechs Teams die nötige Qualifikation – und kehrten wie im Vorjahr mit der Gold- und der Bronzemedaille nach Hause zurück. Pascal Meier, 2009 auf dem
3. Platz klassiert, «erbte» den Siegertitel von Janine Lüscher aus Seon.

Die diesjährige Bronzemedaille ging an Birgit Bolliger aus Auenstein mit ihrem Sheltie «Simba». Die beiden holten 290 Punkte. Ein Erfolg, über den sich auch Vereinspräsident Urban Stadlin ausserordentlich freut. Er sagt: «Ich bin sehr beeindruckt von den Leistungen dieser jungen Teams.»

Gold auch bei den Erwachsenen

Mit den zwei Medaillen der Nachwuchsabteilung geht der sportliche Höhenflug des KV Seetal weiter: Bereits eine Woche zuvor konnte Sandra Bonetti aus Egliswil mit ihrer Deutschen Schäferhündin «Eyra vom Hexensturm» an der Meisterschaft der Deutschen Schäferhunde in Olten einen Titelgewinn feiern.

Die beiden starteten in der Sparte VPG und erzielten 269 Punkte. Damit doppelten sie nach der Silbermedaille im Vorjahr nun mit Gold nach.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1