Hochstamm Seetal AG
Hochstamm erfolgreich - Bauern machen mit

Hochstamm Seetal AG erhöht Kapital. Immer mehr Landwirte beteiligen sich am Unternehmen, weil sie im Hochstamm wirtschaftliches Potenzial erkennen.

Merken
Drucken
Teilen
Simon Gisler

Simon Gisler

Die Hochstamm Seetal AG hat an einer ausserordentlichen Generalversammlung das Aktienkapital erhöht. «Beim Projekt geht es in erster Linie um wirtschaftliche Ziele, um mehr Wertschöpfung für die Landwirtschaft», betonte Verwaltungsratspräsident Josef Wermelinger an der GV.

Produzenten als Aktionäre

Die Hochstamm Seetal AG wurde im Herbst 2009 durch die Vereine IG Hochstamm Seetal und Klas (Kultur, Landschaft Aargauer Seetal) mit je 60000 Franken Aktienkapital gegründet. Im März gab es eine erste Erhöhung des Aktienkapitals auf 180000 Franken, jetzt die zweite auf 270000 Franken. «Wir wurden überzeichnet», sagte Wermelinger.

Die Beteiligung an der Firma ist Bedingung, dass Produzenten oder andere Marktteilnehmer Beiträge an innovative Produkte, Angebote oder Dienstleistungen erhalten. «Ich spüre durch das ganze Tal, wie Produzenten, Verarbeiter, Touristiker und Gewerbler im Hochstamm eine wirtschaftliche Chance sehen», freut sich Geschäftsführer Simon Gisler. Die Hochstamm Seetal AG ist Trägerin eines vom Bund und den Kantonen Aargau und Luzern anerkannten Projektes zur regionalen Entwicklung (PRE) im ländlichen Raum. (pd)