Diplomfeier

«Hervorragende Abschlussquote»: Am KV Lenzburg-Reinach haben 97,6 Prozent die Schlussprüfung bestanden

Die Diplomfeier des KV Lenzburg-Reinach fand im Rittersaal statt.

Die Diplomfeier des KV Lenzburg-Reinach fand im Rittersaal statt.

«Sie haben einen wichtigen Schritt in Ihrem Leben geschafft – und Sie können stolz darauf sein», erklärte Kathrin Scholl, Schulvorstandspräsidentin, im Rittersaal des Schlosses Lenzburg. Und in Anspielung auf die Hitze sagte sie: «Dass Sie es bis hier hinauf geschafft haben, beweist: Sie sind hitzebeständig und lassen nichts anbrennen.»

Kathrin Scholl äusserte sich aber auch zur Situation des KV Lenzburg-Reinach respektive dem vom Regierungsrat im Januar verkündeten Schliessungsentscheid: «Das tut weh.» Und: «Es ist nicht selbstverständlich, dass alle Lehrpersonen bis zum Schluss an der Schule bleiben.» Das heisst, bis in einem Jahr.

Das KV Lenzburg-Reinach hat traditionell eine sehr hohe Erfolgsquote. Im Bereich der Berufsmatura (M-Profil) lag sie erstmals bei 100 Prozent. Insgesamt haben nur 5 von den 212 geprüften Kaufleuten (B-, E, und M-Profil) sowie den BM2-Absolventen nicht bestanden. «Wir können wiederum eine hervorragende Erfolgsquote feiern», erklärte Kathrin Scholl an der Feier, an der auch der Slampoet Dominik Muheim auftrat.

Die jeweils besten Rangierten: E-Profil: Tina Haller (Bauknecht, Lenzburg), Note 5,8. M-Profil: Samira Schmid (Justizvollzugsanstalt Lenzburg) und Sibylle Dopple (Asana-Spital Menziken), je Note 5,5. Beim B-Profil gab es keine Rangierten.

Verwandtes Thema:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1