Lenzburg
Grünliberale pfeifen die Schuldenbremse zurück

Einwohnerrat Lenzburg: Die Grünliberalen mussten ihre Motion für die Einführung einer Schuldenbremse zurück pfeifen. Der Aufwand sei zu hoch. Zudem wurde der 70-jährige ehemalige Stadtrat Urs F. für besondere Verdienste geehrt.

Drucken
Teilen
Der Einwohnerrat Lenzburg tagt zum letzten mal im alten Jahr

Der Einwohnerrat Lenzburg tagt zum letzten mal im alten Jahr

Die Grünliberalen zogen nach der Diskussion ihre Motion zur Einführung einer Schuldenbremse zurück. Der Aufwand für dieses Instrumentarium sei viel höher als der Nutzen, wurde mehrmals gesagt. Wegen der Umstellung des Rechnungsmodells sei es schon rein technisch nicht möglich, eine entsprechende Vorlage in der nötigen Zeit auszuarbeiten, hielt Finanz-Stadträtin Franziska Möhl zudem fest.

An der Einwohnerratssitzung vom Donnerstag ehrte Lenzburg den 70-jährigen Innendekorateur-Meister Urs F. Meier für seine besonderen Verdienste für die Stadt. Meier war 14 Jahre Mitglied des Einwohnerrates und während einer Amtszeit Stadtrat, wirkte und wirkt anschliessend in vielfältigen Funktionen zugunsten von wichtigen Institutionen: Etwa als langjähriger Präsident des Alterszentrums, des Museums Burghalde und als General und Präsident der Freischaren.

Die restlichen Geschäfte, darunter der Beitritt zur Organisation «Lebensraum Lenzburg Seetal», wurden ohne Gegenstimme gutgeheissen. (tf)

Aktuelle Nachrichten