Hallwilersee
Grosser Rat: Kommission befürwortet Kitesurf-Verbot

Die grossrätliche Kommission für öffentliche Sicherheit (SIK) schliesst sich dem Antrag des Regierungsrats an und befürwortet auch zukünftig ein Verbot des Kitesurfings auf dem Hallwilersee.

Merken
Drucken
Teilen
Auch in Zukunft verboten: Kitesurfen auf dem Hallwilersee.

Auch in Zukunft verboten: Kitesurfen auf dem Hallwilersee.

Obwohl der Schutz der Natur und explizit der Uferregionen nicht bestritten waren, wehrten sich einige Kommissionsmitglieder in der «angeregten Sitzung» von dieser Woche gegen das neue Verbot, da ihrer Meinung nach das Gebot der Verhältnismässigkeit nicht gegeben sei. Bei der Mehrheit der Kommissionsmitglieder konnte sich aber das Argument der ungestörten Natur und Tierwelt durchsetzen. Die Vorlage des Regierungsrats wurde mit 9 zu 3 Stimmen gutgeheissen.

Das Geschäft wird voraussichtlich am 5. Mai im Grossen Rat beraten. (az)