Lenzburg

Golf kracht in Peugeot – doch wer missachtete das Rotlicht?

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10'000 Franken.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10'000 Franken.

Am vergangenen Freitag stiessen auf einer Einmündung in Lenzburg zwei Fahrzeuge zusammen. Unklar ist, wer das Rotlicht missachtete. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, kurz vor 21 Uhr auf der Baustellenkreuzung des Autobahnzubringers in Lenzburg.

Von Othmarsingen kommend fuhr ein weisser VW Golf auf die Kreuzung zu, um nach links in Richtung Neuhof-Kreuzung/Lenzburg zu fahren.

Gleichzeitig nahte von der Autobahn her ein schwarzer Peugeot 206, dessen Lenker geradeaus ebenfalls Richtung Lenzburg fahren wollte. Obwohl die Kreuzung mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet ist, stiessen die beiden Autos zusammen.

Sämtliche Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10'000 Franken.

Noch ist nicht restlos geklärt, ob der Lenker des Peugeot oder jene des VW Golf das Rotlicht missachtete. Die Kantonspolizei Aargau, Mobile Polizei (062 886 88 88) sucht Augenzeugen.

Polizeibilder vom September

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1