Lenzburg - Muttenz

Gibt es einen Güterzugtunnel von Muttenz nach Lenzburg?

Ein Zug auf der Südseite des Lötschberg-Basistunnels (Archiv)

Ein Zug auf der Südseite des Lötschberg-Basistunnels (Archiv)

Der Schweizer Ingenieur- und Architektenverein (SIA) empfiehlt einen Tunnel von Muttenz nach Lenzburg. Das 30 Kilometer Projekt soll Staus von Güterzügen an der Grenze verhindern. Der Kanton Aargau ist nicht begeistert.

Mit dem Tunnel könnten Staus der Güterzüge an der Grenze (Region Basel) verhindert werden. Der 30 Kilometer lange Tunnel soll auch die Bevölkerung vom Lärm entlasten.

Kosmetische Massnahmen würden demnach nicht mehr genügen, es brauche ein Grossprojekt. Intelligente Lösungen müssen grosszügig angedacht werden, sagte der SIA Generaldirektor, Hans-Georg Bächtold gegenüber dem Regionaljournal.

Aargau ist nicht überzeugt

Dem Kanton Aargau missfällt der Vorschlag. Ein Tunnel, der alle Güterzüge direkt von Basel ins Aargauer Freiamt bringe, belaste jene Region viel zu stark. Der Kanton will lieber am Wisenbergtunnel von Liestal nach Olten festhalten. Von da würden dann viele Züge weiter in Richtung Lötschberg, und gar nicht via Aarau fahren.

Für den Streckenabschnitt Olten-Aarau sehe der Richtplan langfristig eine 6-Spur-Lösung vor. Diese zusätzlichen Spuren könnten auch entlang der Autobahn verlaufen. Ein weiterer Ausbau des Eppenbergtunnels sei hier nicht angedacht.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1