Möriken-Wildegg
Gemeinderat Beat Strasser hört auf

Beat Strasser hat seinen Rücktritt als Gemeinderat von Möriken-Wildegg eingereicht. Im Herbst 2007 wurde Beat Strasser, FDP, in einer Ersatzwahl in den Gemeinderat gewählt und bei den Erneuerungswahlen 2009 bestätigt.

Merken
Drucken
Teilen
Beat Strasser

Beat Strasser

Aargauer Zeitung

In seiner Amtszeit konnte der scheidende Gemeinderat etliche Projekte zum Abschluss bringen. In seiner Mitteilung erwähnt er das neue Abfall- und Entsorgungsreglement mit neuer Finanzierung, die beiden neuen Bauamtsfahrzeuge und das Arbeitsvergabereglement mit dem Ziel, das örtliche Gewerbe bei Arbeitsvergaben besser zu berücksichtigen.

Bis zu seinem Austritt im Frühjahr 2011 will Strasser das für den Schulstandort Möriken-Wildegg wesentliche Schulraumplanung unter Dach und Fach bringen. Das Projekt wird Investitionen von gegen 20 Millionen Franken auslösen.

Danach soll, wie Strasser schreibt, mit aktiver Gemeindepolitik Schluss sein: «Die zeitliche Inanspruchnahme wuchs über die letzten Jahre stetig. Es gibt Momente im Leben, wo es gilt, Prioritäten betreffend persönlicher Verfügbarkeit zu setzen.» (az)