Lenzburg
Gauklerfestival: In den Gassen der Altstadt wird mit Besen Gitarre gespielt

Während sich in der Lenzburger Schützenmatte die Bauern mit ihrer Landwirtschaftsschau von der besten Seite zeigen, ist die Altstadt derzeit ganz in der Hand von Strassenkünstlern. Das Gauklerfestival dürfte erneut rund 10000 Besucher anlocken.

Pascal Meier
Drucken
Teilen
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
15 Bilder
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
Auftritt Starbugs Die Gruppe Starbugs bei Ihrem Auftritt auf dem Freischarenplatz.
Gauklerfestival Lenzburg 2013
Auftritt Mr. Markus auf dem Freischarenplatz
Mr-Marcus jongliert mit laufender Kettensäge
Am Festival gibt es Hutgeld statt einer Gage
Das Gauklerfestival zieht viel Volk an
Auftritt Nomad Cirquel (Foto: Pascal Meier)
Gruppe "Hoch4" aus Hallwil
Gruppe "Hoch4" aus Hallwil
Auftritt Nomad Cirquel (Foto: Pascal Meier)
Mr. Markus jongliert mit Vulkan auf dem Kopf
Auftritt Nomad Cirquel

Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor

Pascal Meier

Das Lenzburger Gauklerfestival findet dieses Jahr bereits zum 20. Mal statt. Was als Werbeaktion der Zentrums-Geschäfte begonnen hatte, ist heute das grösste Festival dieser Art in der Deutschschweiz.

Voll waren die Strassen und Gassen der Stadt vor allem am Samstagabend. Dies nicht zuletzt wegen des attraktiven Programms: Noch bis zum späten Sonntagnachmittag wird Strassenkunst auf höchstem internationalem Niveau geboten. Stelzenläufer, Jongleure, Seiltänzer, Akrobaten und Clowns lassen die Zuschauer staunen und lachen. Ein Spektakel auf sechs Bühnen in den malerischen Gassen der Lenzburger Altstadt.

Das ganze Programm finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten