Egliswil
Fünfter Sitz geht an Nadia Negro Müller

Merken
Drucken
Teilen
Nadia Negro Müller.

Nadia Negro Müller.

zvg

Sechs Stimmen hatten Nadia Negro Müller (37) im ersten Wahlgang am 22. Oktober zur Wahl in den Gemeinderat gefehlt. Am Sonntag im zweiten Wahlgang hat es erwartungsgemäss geklappt: 120 Stimmen konnte die Biomedizinische Analytikerin und Ernährungstherapeutin auf sich vereinigen und hat sich somit den fünften Sitz im Egliswiler Gemeinderat gesichert.

Die zweitmeisten Stimmen entfielen auf Petra Weber-Kägi (47), gefolgt von Edith Schneller-Baumann (54). Der erst 22-jährige Junior-Bauleiter Sergio Santini konnte immerhin 53 Stimmen holen. Er hatte im ersten Wahlgang Stimmen bekommen, ohne sich um eine Kandidatur beworben zu haben. (tu)