Meisterschwanden

Fast alle Parkplätze am Hallwilersee gesperrt – um Oster-Ausflügler fernzuhalten

Fast alle Parkplätze am Hallwilersee vor Ostern gesperrt

Parkplatzsperre am Hallwilersee: Der Beitrag von Tele M1.

Die Gemeinden rund um den Hallwilersee befürchten, dass die Ausgangsbeschränkungen am kommenden Osterwochenende nicht eingehalten werden. Drei Viertel der Parkplätze am See wurden bereits gesperrt.

«Wir reduzieren das Angebot, sodass wir nur noch Notparkplätze haben», sagt der Meisterschwander Gemeindepräsident Ueli Haller zu Tele M1. Er und die Regionalpolizei haben entschieden, das Parkplatzangebot auf Ostern hin zu minimieren. Alle Gemeinden rund um den See machen mit. Am Dienstag hat man erste Absperrungen aufgestellt. Drei Viertel aller Parkplätze stehen bereits nicht mehr zur Verfügung. Die Gemeinden empfehlen, den See ganz zu meiden.

Von Tele M1 befragte Anwohner verstehen die Massnahme. «Wie wollen Sie auf dem 80 Zentimeter breiten Weg die Verordnung umsetzen?», fragt Daniel Weber rhetorisch. «Es ist nicht überall für alle Platz», sagt Elisabeth Pappelau.

Einer, der den See liebt, ist Extremschwimmer Jürg Ammann. Er springt bei jeder Temperatur rein – macht das derzeit aber nicht, wie er sagt: «Ich würde sehr gerne in den See gehen. Aber ich muss verzichten und möchte an alle appellieren: Geht nicht an den Hallwilersee.» (mwa)

Meistgesehen

Artboard 1