Unternehmer feiert

«Andere lassen sich in diesem Alter liften. Ich bin vor zehn Jahren Jungunternehmer geworden und habe meine eigene Firma gegründet.» Ein launiger Dieter Schäfer feierte letzte Woche mit zahlreichen Gästen das zehnjährige Bestehen seiner Firma Schäfer Partner AG, Lenzburg. Das auf Elektroplanung spezialisierte KMU war nach dem Verkauf der vornehmlich in der Elektroinstallation tätigen Elektro Schäfer AG gegründet worden. Er habe einen Richtungswechsel angestrebt, begründete Schäfer den Schritt zum Auftakt der mit einem humorvollen Unterhaltungsprogramm gespickten kulinarischen Sause.

Dieter Schäfer

Dieter Schäfer

Mit sechs Mitarbeitenden aus der ehemaligen Firma ist Schäfer im November 2007 gestartet, heute werden zwölf Personen beschäftigt. Niemand habe auf eine neue Elektroingenieurunternehmung gewartet. Mangels Referenzen habe man um jeden Auftrag, ja um jede Offerte gekämpft und alles gegeben, erinnerte Schäfer sich. In der Zwischenzeit liegt jedoch ein ansehnlicher Leistungsausweis vor: 15 Schulhäuser und weitere Bauten der öffentlichen Hand, über 50 000 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche, Industrieanlagen und mehr als 2500 Wohnungen befinden sich im Referenzportefeuille des Fachplaners. Seit einem Jahr ist Adrian Ryser Partner und Mitglied der Geschäftsleitung.

Hypothekarburger

Die Hypothekarbank Lenzburg hat ihr Portfolio erweitert: An der Schweizer Rindfleischmesse beef.ch in Bern bietet die Bank den «Hypi Lenz-Burger» an. Der Hypi-Happen ist Teil einer Social-Media-Kampagne; wer die Facebookseite der Bank liked, kriegt den Burger zum halben Preis. Marketing-Leiter Peter Schöpp berichtet live vom Grill in der Bundeshauptstadt: «Der Burger ist aus Schweizer Fleisch. Ananas, Speck und Rotkraut geben ihm eine süssliche Note.» Gemäss Schöpp ist der Burger sowohl fein als auch beliebt beim Publikum. Als Nächstes will Schöpp den Hypothekarburger in den Aargau holen. Der Schlossgeist schlägt ein Grillfest auf dem Hypiplatz vor.

Alain Berset.

Alain Berset.

Berset kommt

Haben Sie Lust auf eine politische Diskussion mit anschliessendem Steh-Znacht? Dann gehen Sie am kommenden Montag um 18.30 Uhr in den Alten Gemeindesaal. Ein Altbekannter bringt einen Top-Promi nach Lenzburg. Christian Dorer, ehemaliger AZ-Chefredaktor und langjähriger Verfasser der Bus-Kolumne «Dorers nächster Halt», ist in seiner neuen Funktion als «Blick»-Chefredaktor mit «Blick on tour» in der Stadt. Als Hauptredner im Tross dabei: Bundesrat Alain Berset. Thema des Polit-Talks: «Altersvorsorge 2020: Ein guter Anfang oder total daneben?»