Hunzenschwil
Erste Wasserstoff-Tankstelle der Schweiz: Aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf

Mit viel Tamtam hat Coop die erste öffentliche Wasserstofftankstelle der Schweiz eröffnet.

Merken
Drucken
Teilen
Die Eröffnungsfeier stiess auf grosses Interesse.
8 Bilder
Wasserstofftankstelle
Joos Sutter (Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop) eröffnet die Zeremonie.
Joos Sutter (Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop) ist eine begehrte Person für die Medien.
Max Senn ist Chauffeur bei Coop.
Der Wasserstoffantrieb.
Die drei Wasserstofftanks im Lastwagen.
Die Wasserstofftanksäule

Die Eröffnungsfeier stiess auf grosses Interesse.

Mario Heller

In Hunzenschwil hat die Basler Detailhändlerin die erste öffentliche Wasserstofftankstelle der Schweiz eröffnet. Gleichzeitig hat sie den weltweit ersten mit Wasserstoff betriebenen Lastwagen mit Anhänger, welcher die Anforderungen für die Coop-Logistik erfüllen kann, und zwölf Wasserstoff-Personenwagen in die eigene Wagenflotte aufgenommen.

er für den Antrieb notwendige Wasserstoff wird am wenige Kilometer entfernten Laufwasserkraftwerk der IBAarau in Aarau kohlendioxid- und schadstofffrei durch die H2 Energy AG produziert und an die Coop Mineraloel AG geliefert. Coop macht damit gemäss eigenen Angaben «einen wegweisenden Schritt hin zu einer nachhaltigen Mobilität».

In Hunzenschwil hat die Coop Mineraloel AG heute die erste öffentliche Wasserstofftankstelle der Schweiz eröffnet, weitere Wasserstofftankstellen in anderen Schweizer Regionen sind bereits in Planung. «Wir möchten für die Zukunft gerüstet sein, denn die Nachfrage nach fossilen Treibstoffen sinkt, Mobilität wird es aber immer geben. Mit unserer eigenen Wasserstofftankstelle und den Wasserstofffahrzeugen von Coop haben wir beste Voraussetzungen, um mit diesem neuen Treibstoff Erfahrungen zu sammeln», äussert sich Roger Oser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Coop Mineraloel AG.

«Wir wollen die Initialzündung geben und dazu beitragen, dass eine zukunftsweisende Technologie den Durchbruch schafft», verkündete Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop, in Hunzenschwil. «Indem wir eine Wasserstofftankstelle eröffnen und gleichzeitig einen ersten Wasserstoff-Lastwagen und zwölf Wasserstoff-Personenwagen in die eigene Wagenflotte aufnehmen, sorgen wir für Angebot und Nachfrage», so Joos Sutter weiter.