Staufen

Erschliessung Zelgli wird realisiert

Staufen hat Peter Hauri mit 651 Stimmen als Nachfolger von Jutta Meier zum neuen Vizeammann gewählt.

Staufen hat Peter Hauri mit 651 Stimmen als Nachfolger von Jutta Meier zum neuen Vizeammann gewählt.

Das Gebiet Zelgli soll mit Wasser und Strom erschlossen werden. Die Gmeind stimmte dem entsprechenden Kredit zu.

An der Gemeindeversammlung bewilligten die Stimmberechtigten einen Kredit von 574 000 Franken für den Ringschluss Wasserleitung und das Konzept Elektrizität im Hinblick auf die Erschliessung Zelgli. Ebenfalls bewilligt wurden 374 000 Franken für die Zustandserfassung der Liegenschaftsentwässerung. Diese ist nötig, um den Leitungskataster gemäss Gewässerschutzbestimmungen nachzuführen. Für 110 000 Franken schliesslich wird die Strassenbeleuchtung der Sammelstrassen auf LED umgerüstet. Zustimmung fanden die Rechnung 2015 und ein Einbürgerungsgesuch. Von den 2079 Stimmberechtigten nahmen 129 an der Gemeindeversammlung teil.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1