Total wurden im letzten Jahr 138‘220 Passagiere befördert, was einer Zunahme von mehr als 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Damit liegen die Hallwilersee-Schiffer deutlich über dem Schweizer Durchschnitt, was Verwaltungsratspräsident Erich Nussli an der 124. Aktionärs-Generalversammlung auf die hohe Euro-Resistenz zurückführte.

Der Verkehrsertrag stieg auf 1,33 Millionen Franken. Die Aktionäre konnten von einem Unternehmensgewinn von 26‘000 Franken Kenntnis nehmen - und taten sich anschliessend an der Naturaldividende in Form eines feinen Znachts im Restaurant Hallwil in Beinwil am See gütlich. (tf)

Ausführlicher Bericht über die Geschäftsgang und Aktionärs-GV in der Printausgabe der az Aargauer Zeitung vom Mittwoch.