Boniswil/Hallwil
Ein Tanklöschfahrzeug für 550'000 Franken

Zwei Geschäfte der Gemeindeversammlungen von Boniswil (morgen Dienstag) und Hallwil (am Freitag) sind nahezu deckungsgleich: Der Wechsel der Regionalpolizei und die Anschaffung eines Tanklöschfahrzeugs für 550'000 Franken.

Drucken
Ein neues Tanklöschfahrzeug soll 550'000 Franken kosten. (Archiv)

Ein neues Tanklöschfahrzeug soll 550'000 Franken kosten. (Archiv)

Zur Verfügung gestellt

Die Anteile der beiden Gemeinden, über die der Souverän entscheiden muss, betragen in Boniswil 355 000 Franken, in Hallwil 195 000 Franken. Als Zustupf der Gebäudeversicherung wird Boniswil 160 000 Franken, in Hallwil 78 000 Franken erwartet.

Die Anschaffung wird nötig, weil das bisherige Fahrzeug bald 30 Jahre auf dem Buckel hat; die normale Amortisationszeit beträgt 20 Jahre. Der «Magirus 160 FA» erfüllt nicht mehr alle Sicherheitsanforderungen und zudem sind nicht mehr alle Ersatzteile erhältlich.

Wie die andern sieben Gemeinden der bisherigen Regionalpolizei (Repol) Seetal haben auch Boniswil und Hallwil über den Anschluss an die grössere Repol Lenzburg zu befinden. Die Repol Seetal, die über einen zu kleinen Bestand verfügte, um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, soll aufgelöst werden.

Neben den Budgets (Boniswil mit einem Steuerfuss von 110, Hallwil mit 117 Prozent) vervollständigen in Boniswil der Kredit von 73 000 Franken für den Ersatz einer Wasserleitung, zwei Einbürgerungsgesuche und die neuen Satzungen des Krankenheims Lindenfeld die Traktandenliste.

In Hallwil werden zudem 28 500 Franken für die Ausarbeitung eines generellen Wasserversorgungsprojekts beantragt. (tf)

Aktuelle Nachrichten