Jürg Scherrer (74) hat die Veränderungen in der hiesigen Schuhindustrie an vorderster Front miterlebt und entscheidend dazu beigetragen, dass sich die Firma Fretz Men AG heute als grösster Schweizer Schuhhersteller bezeichnen kann. Sie beschäftigt in Fahrwangen rund 65 Mitarbeitende. Das Unternehmen befindet sich vollständig im Familienbesitz. Es ist 1903 in Aarau von Hans Fretz gegründet worden.

Vor und nach dem Zweiten Weltkrieg beschäftigte die Schuhfabrik Fretz rund 700 Angestellte. 1986 gab das Unternehmen die Produktion an der Herzog-/Bleichemattstrasse in Aarau auf. Seit 1990 ist dort die Migros-Klubschule eingemietet.

Die Muttergesellschaft der Fretz Men AG ist die Fretz & Co AG. Jürg Schärer war in beiden Gesellschaften Verwaltungsratspräsident. Sein Nachfolger ist Kaspar Hemmeler (48).