Meisterschwanden
Ein Fondue-Jass auf sanften Wellen

Kurz nach 13 Uhr legten am Samstag die beiden aneinandergekoppelten Schiffe «Seetal» und «Seerose» beim Hotel Seerose ab, um auf dem ruhigen See ihre Runden zu drehen.

Thomas Bucher
Drucken
Teilen
Volle Konzentration und Köpfchen sind gefragt.

Volle Konzentration und Köpfchen sind gefragt.

Thomas Bucher

Während die Gäste mit Käse und Weisswein begrüsst wurden, ertönten unter einer Laube neben dem Schiffssteg Schwyzerörgeli-Klänge. An Bord gingen 120 Jassbegeisterte, die zum zweiten «Fondue Jass» auf dem Hallwilersee antraten.

Unter dem Label «jass-events.ch» haben die Organisatoren des gleichnamigen Vereins das Jassen zum Erlebnis gemacht. Ins Jassturnier fliesst stets musikalische Unterhaltung mit ein: Neben dem Schwyzerörgeli-Duo war ein Alphorn-Bläser mit auf dem Deck.» Wir möchten, dass sich unsere Gäste wohlfühlen», sagt Martin Sandmeier, Turnierleiter von «Jass-Events». Als erster Preis winkte im Turnier ein mehrtägiger Aufenthalt in einem Wellness-Hotel im Schwarzwald. Ehrengast beim Turnier war unter anderen Grossratspräsident Thierry Burkart.

Als Besonderheit der Turniere von «Jass-Events» gilt, dass Jassen mit einem Abendessen verbunden wird. Das Soziale soll neben dem Spiel ebenso seinen Platz haben, sagt Martin Sandmeier: «Es handelt sich um ein Plauschturnier», unterstreicht er. «Es bietet eine ideale Gelegenheit, um alte und neue Bekannte zu treffen.» Gewöhnlich bleiben die Spieler am Tisch der letzten Partie sitzen. Den Jasspartner konnte man sich beim Partnerschieber zwar aussuchen – die Gegner und die Tischnachbarn jedoch nicht. «Da gehört halt ein bisschen Glück dazu, wie beim Jassen auch», sagt Sandmeier mit einem Lachen auf den Stockzähnen. Einer der nächsten Anlässe von «Jass-Events: Es ist das Grill-Jassschiff, ein Novum auf dem Hallwilersee. Am 23. Mai 2015 sticht es zum ersten Mal in See.

Aktuelle Nachrichten