Im Rahmen der ordentlichen Hauptübung weihte die Feuerwehr Hunzenschwil-Schafisheim am Samstag ihr neues Tanklöschfahrzeug (TLF) ein. In einem symbolischen Akt übergab Walter Gäumann vom Feuerwehrgerätehersteller Rosenbauer AG einen Zopf in Form eines Schlüssels an den Schofiser Vizeammann André Kreis, der ihn umgehend dem Feuerwehrkommandanten Marco Lüscher weitergab.

«Das Tanklöschfahrzeug wurde von der Bevölkerung tadellos angenommen. Man merkt, dass die Leute hinter der Feuerwehr stehen», stellte der Hunzenschwiler Vizeammann Robert Hochstrasser fest. Das Allzweck-Fahrzeug mit Baujahr 2018 ist auf dem neusten Stand der Technik. Es kostete 537'000 Franken.

Aufgeschlüsselt nach der Einwohnerzahl werden die Kosten zwischen den Gemeinden Hunzenschwil und Schafisheim aufgeteilt, 35 Prozent des Anschaffungspreises übernimmt die Aargauische Gebäudeversicherung. Das bisherige TLF geht nach 21 Dienstjahren an die Firma Rosenbauer zurück. Nebst dem neuen Fahrzeug feierte die Feuerwehr vier Beförderungen: Daniel Fischer, Martin Rohr und Sebastian Härri wurden zum Korporal, Claude Fischer zum Leutnant ernannt. (kbw)