Seon
Dritte Kandidatin: Ersatzwahl in den Gemeinderat wird zur Frauensache

Merken
Drucken
Teilen
Christine Iten.

Christine Iten.

zvg

Das Kandidatenkarussell für den vakanten Sitz im Gemeinderat Seon nimmt weiter Fahrt auf: Nach Marianne Bitterli-Rupp (SVP) und Anne-Marie Kneller (CVP) steigt am 24. November eine dritte Frau ins Rennen um die Nachfolge der parteilosen Andrea Hollinger.

Kurz vor Meldeschluss präsentiert auch die FDP eine Kandidatin: Christine Iten ist 27 Jahre alt, in Seon aufgewachsen, Pflegefachfrau mit Fachhochschulausbildung und Weiterbildung in strategischem Management, Finanzwesen und Volkswirtschaft.

Seit 2018 ist sie Mitglied der Finanzkommission. Zur Kandidatin Iten schreibt die FDP, sie gehöre der Musikgesellschaft Seon an, spiele dort Saxofon und arbeite im Vorstand mit. (str)