Über 22 Jahre haben Peter und Renate Jud auf dem Schloss gearbeitet und gewohnt. Angetreten haben sie ihre Stelle im Oktober 1996 als Schlosswart-Ehepaar. Nun werden sie als Geschäftsführende der Stiftung Schloss Lenzburg pensioniert.

Die Stiftung Schloss Lenzburg hat ab März 2018 eine Nachfolge für die Geschäftsführung der Stiftung gesucht und Dutzende Inserate erhalten. Nun hat der Stiftungsrat bestimmt, wer die Herrschaft auf dem Schloss übernehmen wird: Ausgewählt wurden Christine Ziegler und ihr Partner René Marty, beide aus Lenzburg, wie die Stiftung mitteilt.

Christine Ziegler und René Marty sind die neue Herrschaft auf Schloss Lenzburg

Christine Ziegler und René Marty sind die neue Herrschaft auf Schloss Lenzburg

Christine Ziegler werde ab 2019 unter anderem ihre Fähigkeiten in den Bereichen Marketing, Betriebswirtschaft, Planung, Organisation und Durchführung von Events sowie Kommunikation in den Dienst des Schlosses Lenzburg stellen.

Ihr Partner, René Marty, werde als gelernter Elektromonteur sowie Lichtdesigner und heute als Leiter eines Beleuchtungscenters in Zürich vor allem die technischen Herausforderungen auf dem Schloss meistern und sich auch um die Gäste und Anlässe auf dem Schloss kümmern. (jgl)

Sanierungsarbeiten am Schloss Lenzburg:

Jetzt steht er: Über Lenzburg thront ein riesiger Kran

Jetzt steht er: Über Lenzburg thront ein riesiger Kran (10. April)

Monatelang wird er die Fassade von Schloss Lenzburg prägen und für alle Zugfahrer zwischen Bern und Zürich sichtbar sein: Der Kran, der auf dem Hauptzugangsweg zum Schloss aufgestellt wurde.