Eine Angestellte einer Parfumerie in Lenzburg meldete am Montag, um 16.30 Uhr, der Polizei, dass soeben zwei Personen aus dem Verkaufsgeschäft geflüchtet seien, welche zuvor versucht hätten, diverse Parfums zu stehlen, berichtet die Kantonspolizei Aargau.

Georgische Asylbewerber

Eine Patrouille der Regionalpolizei Lenzburg konnte die beiden Verdächtigen in der Nähe des Bahnhofes anhalten. Es handelt sich bei dem angehaltenen Duo um zwei georgische Asylbewerber im Alter von 25 und 36 Jahren, beide nicht wohnhaft im Kanton Aargau.

Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 36-Jährige eine originalverpackte Digitalkamera auf sich trug. Abklärungen ergaben, dass diese gleichentags in einem Elektronikverkaufsgeschäft in Lenzburg entwendet wurde. Zudem trug er neuwertige Kleidungsstücke, deren Herkunft nun abgeklärt wird.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei werden zeigen, für welche Straftaten sich die mutmasslichen Diebe zu verantworten haben. Dazu wurden die beiden Asylbewerber vorläufig
festgenommen.