Hunzenschwil

Diebe stehlen zwei teure BMW-Motorräder aus Tiefgarage

Die Diebe schlugen in einer Tiefgarage zu (Symbolbild).

Die Diebe schlugen in einer Tiefgarage zu (Symbolbild).

Zugeschlagen hat die unbekannte Täterschaft in der Siedlung «Am Bach» in Hunzenschwil, und zwar gleich zweimal. In der Nacht und tagsüber. Wie die unbekannten Täter das Diebesgut abtransportierten, ist unklar.

Vermutlich von der Tiefgarage her drangen die Diebe in den Veloraum das Mehrfamilienhauses Nummer 3 im Hunzenschwiler Quartier «Am Bach» ein. Sie stahlen ein Mountainbike im Wert von etwa 3000 Franken und montierten bei einem parkierten Auto die Kontrollschilder ab. Das war in der Nacht auf Donnerstag.

Am Tag kehrten die dreisten Diebe zurück, um ein Motorrad abzutransportieren, das ebenfalls in der Tiefgarage parkiert war. Wie die Täterschaft das schwarze BMW-Motorrad  abtransportierte, ist unklar. Das Motorrad hat einen Wert von rund 20'000 Franken.

Ebenfalls in der Nacht auf Donnerstag entwendeten die Diebe aus einer privaten Tiefgarage am Stationsweg ein weiteres BMW-Motorrad im Wert von rund  27'000 Franken. Auch dieser Tatort liegt im gleichen Wohngebiet wie die anderen Diebstähle.

Verbindungstüren abschliessen

Die Kantonspolizei Aargau weiss aus Erfahrung: Tiefgaragen locken Diebe. Regelmässig verzeichnet die Kantonspolizei Diebstähle von Ersatzrädern, Fahrrädern oder eben wie im jüngsten Fall von  Motorrädern. Sie mahnt deshalb zur Vorsicht und empfiehlt zusätzliche Sicherungsmassnahmen. So sollten Verbindungstüren bei Mehrfamilienhäusern stets verschlossen sein.

Zur aktuellen Diebstahlserie sucht die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) Augenzeugen, die verdächtige Feststellungen gemacht haben. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1