Bezirk Lenzburg

Die erste Partei hat ihre Grossratskandidaten: Grünliberale hoffen auf zweites Mandat

Elf der dreizehn Kandidaten der Grünliberalen.

Elf der dreizehn Kandidaten der Grünliberalen.

Es dauert noch sieben Monate, bis am 18. Oktober die 140 Mitglieder des Grossen Rates gewählt werden. Jetzt hat im AZ-Gebiet Aargau West die erste Partei ihre Kandidaten nominiert. Weitere werden in den nächsten Tagen folgen.

Im Bezirk Lenzburg sind neu 13 statt 12 Sitze zu vergeben. Die Grünliberalen (GLP) hoffen auf einen Zugewinn eines Mandats. Weil sie glauben im Trend zu sein, sowie wegen des zusätzlichen Sitzes und einem allfälligen Verschwinden der BDP (ein Sitz im Bezirk). 2016 erzielte die GLP mit 6,5 Prozent den höchsten Stimmenanteil unter den kleinen Parteien. Ihre Bisherige Barbara Portmann tritt wieder an.

Die Kandidaten (gemäss Reihenfolge auf der Liste): Barbara Portmann (45, Geografin), Lenzburg; Matthias Betsche (49, Rechtsanwalt, Präsident Pro Natura), Möriken-Wildegg; Andrea Gutscher (51, Feldbotanikerin), Seon; Tim Güttinger (27, Student), Lenzburg; Sandrine Bärtschi (28, Physiotherapeutin), Dintikon; Lukas Baumann (38, Technischer Projektleiter), Staufen; Damaris Wienholz (35), Schafisheim; Patrick Fischer (50, Unternehmer, Gemeindeammann), Fahrwangen; Monika Kull (36, IT-Projektleiterin), Lenzburg; Han-Nuri Kim(24, Student), Rupperswil; Adrian Höhn (39, Geschäftsführer), Lenzburg; Thomas Schmidli (35, Head Service Strategy&Corporate Real Estate), Ammerswil; Beat Hiller (64, Geschäftsführer, Präsident GLP Aargau), Lenzburg. (uhg)

Meistgesehen

Artboard 1