Der Stadtrat Lenzburg hat an seiner Sitzung vorgestern Mittwoch beschlossen, dieses Jahr auf das traditionelle Höhenfeuer auf dem Goffersberg (Gofi) zu verzichten. Der Abstand des vorgesehenen Standorts des Höhenfeuers zu den Waldpartien ist zu gering und die exponierten Hanglagen sehr ausgetrocknet.

Damit unterstütze die Stadt Lenzburg die Vorgaben der kantonalen Behörden, wonach offene Feuer und Feuerwerk mit weniger als 200 Meter Abstand zum Waldrand verboten sind. Das Feuerverbot im Wald und an Waldrändern wird aufrechterhalten. Die Verbote bleiben bis auf weiteres in Kraft und werden erst nach ergiebigen Niederschlägen wieder aufgehoben.

Auch ausserhalb der Wälder wird die Bevölkerung ersucht, die bekannten Vorsichtsmassnahmen strikte einzuhalten. (az)