Möriken
Der neue Dorfplatz Möriken nimmt Gestalt an

Das Projekt Dorfplatz ist auf einem guten Weg. Der Gemeindeversammlung vom 22. November wird ein Kreditantrag von 1,18 Mio. Franken unterbreitet.

Hanny Dorer
Drucken
Teilen
Der neue Dorfplatz Möriken nimmt Gestalt an

Der neue Dorfplatz Möriken nimmt Gestalt an

Ein verkehrsfreier Platz mit Grünfläche, ein Kinderspielplatz, ein Begegnungsort für Jung und Alt mit Sitzgelegenheiten und Schatten spendenden Bäumen, genügend Parkplätze für die umliegenden Geschäfte und Alterswohnungen – die Wünsche, die im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens für die Zentrumsgestaltung in Möriken an den Gemeinderat gelangten, sind äusserst vielfältig. Das Projekt, für das der Gemeindeversammlung ein Kreditantrag von 1,18 Mio. Franken unterbreitet wird, trägt den meisten Wünschen Rechnung.

Verkehrsfreier Gemeindehausplatz

Der neue Dorfplatz wird verkehrsfrei. Einzig der Bus wird weiterhin an den bisherigen Stellen halten. Ein neuer Unterstand wird an den Gemeindesaal angebaut und schliesst Postfächer, Anschlagkästen und Telefonkabine mit ein. Die Fassade des Gemeindesaals soll durch einen Künstler neu gestaltet werden.

Mit wenigen Gestaltungselementen wird dem Dorfplatz eine eigene Identität verliehen. «Wichtig ist, dass vielfältige Nutzungen möglich sind, von Veranstaltungen bis hin zu einem kleinen Jahrmarkt», hält der Gemeinderat in seiner Vorlage fest.

Mittelpunkt der Anlage ist ein runder Brunnen, der in den Belag eingelassen ist. Bei Veranstaltungen kann die flache Mulde als Freifläche genutzt werden. Sitzbänke entlang des Gebäudes und unter Bäumen laden zum Ausruhen ein. Weitere Elemente sind ein Blumenhügel sowie eine Lichtsäule im Eingangsbereich zum Gemeindesaal. Der gelb eingefärbte Beton des Platzes erinnert an die Farbe des Kalksteins dieser Gegend. Eine Treppe aus rotem Beton (links im Bild) führt zu einer Grünanlage mit Spielgeräten und einem schattigen Picknickplatz.

Neue Parkplätze

Als Ersatz für die 27 aufgehobenen Parkplätze vor dem Gemeindehaus werden neben dem Volg-Gebäude 16 Parkplätze geschaffen. Der Parkplatz liegt sehr zentral und ist von der Dorfstrasse her gut zu erreichen. Die Gemeindeverwaltung und die umliegenden Geschäfte sind nur wenige Meter entfernt. 12 weitere Parkplätze sind auf dem heutigen Kiesplatz vorgesehen. Diese haben allerdings provisorischen Charakter und könnten bei einer späteren Überbauung der Parzelle verändert werden.

Weitere Schritte

Sofern die Gemeindeversammlung dem Projekt Dorfplatz zustimmt, wird der Gemeinderat in einem weiteren Schritt die Frage der Parkplätze westlich des Gemeindesaals wieder aufgreifen und einer nächsten Gemeindeversammlung ein entsprechendes Projekt unterbreiten.

Als letzter Planungsschritt ist die Umzonung der Parzelle an der Unteräschstrasse (Kiesplatz) in eine Wohnzone vorgesehen. Bei der Überbauung dieser Parzelle soll die Schaffung von Alterswohnungen im Auge behalten werden.