Monika Fischers Koffer ist schon fast fertig gepackt. Doch befinden sich darin nicht etwa Utensilien für die Sommerferien. Fischers Koffer ist gefüllt mit allerlei Accessoires für das Jugendfest. An der Jugendfestkleiderbörse und dem Koffermarkt am Samstag, 14. Juni will sie ihre selbst genähten Sachen verkaufen.

Handwerkerin Fischer bezeichnet sich nicht als Täschlispezialistin. Und doch hat sie für sämtliche Eventualitäten am grössten Lenzburger Festtag im Jahr genau das passende Täschli parat: Eines für die Lunapark-Gutscheine und den Göttibatzen. Ein anderes ist speziell gemacht für Gehörschutzpfropfen. Diese sind vor allem an den Freischarenmanövern ein besonders wichtiges Accessoire – spätestens dann, wenn die Kadetten und Freischarenkämpfer auf der Schützenmatte zum ohrenbetäubenden Schlussgefecht aufeinandertreffen.

Fischer hat sich bereits für den Koffermarkt angemeldet. Organisatorin Barbara Portmann ist mit dem bisherigen Anmeldestand zufrieden. «Natürlich freuen wir uns, wenn noch mehr jugendfestliches Handwerk angeboten wird.» Die Anmeldefrist für den Mini-Koffermarkt läuft noch bis am 7. Juni.

Röckli für den Festumzug

Der Koffermarkt wird zum ersten Mal gleichzeitig mit der Jugendfestkleiderbörse des Secondhandshops Kids durchgeführt. «Für Mädchen haben wir weisse Röckli, Blusen, Jupes und für Knaben Hemden und Shirts im Angebot. In Grössen ab Kleinkind bis etwas 12 Jahre», sagt Kids-Geschäftsführerin Eva Fehlmann.

Monika Fischer hat ihren Koffer mit einem besonders originellen Accessoire bestückt: Kleine weisse Tütchen mit Schokoladekugeln: «Diese sollen das Warten auf das Jugendfest versüssen,» meint sie schmunzelnd.

Jugendfestbörse mit Mini-Koffermarkt am Samstag, 14. Juni, 9.30 bis 12 Uhr, im Familie+, Walkeweg 19, Lenzburg. Anmeldung: info@familieplus.ch