Schafisheim/Hallwil

Das Betreibungsamt wird ab Mitte 2017 in die Gemeindeverwaltung Seon integriert

Das Betreibungsamt bleibt in Seon (Symbolbild)

Das Betreibungsamt bleibt in Seon (Symbolbild)

Im November 2016 entschied dann die Seoner Gemeindeversammlung einen Systemwechsel: Das Betreibungsamt bleibt in der Gemeinde.

Während Jahren hatte eine Privatperson als Selbständigerwerbende in Seon die Betreibungsämter der drei Gemeinden Seon, Schafisheim und Hallwil im sogenannten Sportelsystem geführt. Im November 2016 entschied dann die Seoner Gemeindeversammlung einen Systemwechsel: Das Betreibungsamt wird ab Mitte 2017 wieder in die Gemeindeverwaltung integriert. Die Stelle wurde ausgeschrieben, der Gemeinderat wählte unter den eingegangenen Bewerbungen Naina Kreyss aus Gränichen zur neuen Leiterin des Betreibungsamtes.

Nun ist auch klar, wie sich die Partnergemeinden Hallwil und Schafisheim organisieren: Der gemeinsame Weg wird in reorganisierter Form fortgesetzt. Das heisst: Die Gemeinden Hallwil und Schafisheim übertragen die Führung ihres Betreibungsamtes per 1. Juli 2017 der Einwohnergemeinde Seon. Das teilt die Seoner Gemeindeverwaltung mit. Diese Zusammenarbeit sei im Interesse einer rationellen und effizienten Organisation.

Das gemeinsame Betreibungsamt ist ab 1. Juli zu Bürozeiten unter der Telefonnummer 062 775 09 25 erreichbar. Termine ausserhalb der ordentlichen Bürozeiten sind nach Vereinbarung möglich. Am 3. und 4. Juni 2017 bleiben die Betreibungsämter infolge Amtsübergabe geschlossen. (pi)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1