Dintikon
Dank der Dintiker Eieraufleset wirds bald wieder Frühling

Bei der traditionellen Eieraufleset in Dintikon gewinnt Patrick Thurnherr, der dieses Jahr den Frühling repräsentiert, gegen Sven Künzli (Winter).

Merken
Drucken
Teilen
Eieraufleset Dintikon 2017

Eieraufleset Dintikon 2017

Pascal Meier

Am Schluss werden beide gefeiert wie Popstars. Unter tosendem Applaus von mehreren hundert Dintikern ziehen Patrick Thurnherr und Sven Künzli am Sonntag gegen 13:30 Uhr durch die Menge. Beide sind Helden, obwohl es bei der traditionellen Eieraufleset nur einen Sieger gibt: Das ist dieses Jahr Patrick Thurnherr. In der Rolle des Frühlings hatte er 101 Eier, die in einer Reihe auf 60 Metern ausgelegt waren, eingesammelt und in ein Fangtuch geworfen – und das ganz schön flink: Denn nach getaner Arbeit war von seinem Kontrahenten Sven Künzli, der dieses Jahr den Winter repräsentiert, immer noch nichts zu sehen. Künzli war gleichzeitig nach Villmergen gerannt, hatte dort ein Bier getrunken und war immer noch auf dem Rückweg, als Patrick Thurnherr das letzte Ei einsammelte.

Patrick Thurnherr und bunt verkleidete Gestalten liefen Sven Künzli dann entgegen und trugen ihn auf einem Stuhl durch die Menge. Der Frühling hat gewonnen, doch auch der Winter strahlt.