Schafisheim
Crash auf der Kreuzung: Beide Lenkerinnen wollen bei Grün gefahren sein

In Schafisheim stiessen am Montag auf einer Kreuzung mit Lichtsignalanlage zwei Autos zusammen. Beide Lenkerinnen wollen bei grün gefahren sein. Die Kantonspolizei sucht nun Augenzeugen, um den Fall zu klären.

Merken
Drucken
Teilen

Die Kollision ereignete sich am Montag um 17.10 Uhr auf der sogenannten «Schoren- Kreuzung» in Schafisheim. Dabei fuhr die 34-jährige Lenkerin eines grauen Volvo von Hunzenschwil her auf die Kreuzung zu, um diese geradeaus in Richtung Lenzburg zu überqueren.

Gleichzeitig nahte von Schafisheim her ein grauer Toyota, gelenkt durch eine 28-jährige Frau. Diese wollte in ihrer Fahrtrichtung nach links in Richtung Hunzenschwil abbiegen. Es kam zur Kollision.

Beide Beteiligten blieben unverletzt. An den Autos entstand jedoch ein Sachschaden von rund 10'000 Franken, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Aargau heisst. Gegenüber der Polizei hätten beide Lenkerinnen geltend gemacht, bei grüner Ampel gefahren zu sein. Aufgrund dieses Widerspruchs sucht die Polizei nun Augenzeugen.