Trotz brütender Hitze hatten Marketenderinnen und Landfrauen am Donnerstagnachmittag auf dem Metzgplatzalle Hände voll zu tun, um die vielen Mäuler zu stopfen: 40 Kilogramm selbst gebackene Zöpfe und Brote wurden vertilgt. Dazu 12 Kilogramm Bauernschüblig, Chnobliwürstli, Salamettli und Znüni-Chnebeli. 12 Kilogramm Seetaler Chriesi verschwanden in den Bäuchen der Besucher. Dazu kamen blechweise süsse Rüeblicakes und Landfrauenkuchen. Alles wurde bis auf den letzten Krümel weggeputzt.

Die Bundesräte schüttelten auf dem Metzgplatz unzählige Hände. Gefragt waren zudem Selfies, die Dichte an Handys war bedrohlich hoch. Selfie-Königin des Tages war Jeanine Glarner: Die FDP-Grossrätin aus Möriken-Wildegg kämpfte sich gleich zu vier Bundesräten durch und liess sich mit den freisinnigen Magistraten Johann Schneider-Ammann und Didier Burkhalter sowie Bundespräsidentin Doris Leuthard und SP-Bundesrat Alain Berset ablichten.

Tweet: Jeanine Glarner auf Selfie-Tour

Erfolgreich war auch Redaktionskollegin Janine Gloor, die ein Selfie mit Burkhalter machte – just in diesem Moment drückte auch die Fotografin der nationalen Bildagentur Keystone ab (Foto unten).

az-Redaktorin Janine Gloor mit Bundesrat Didier Burkhalter.

Ein Selfie mit dem Bundesrat:

az-Redaktorin Janine Gloor mit Bundesrat Didier Burkhalter.

Beim Volks-Apéro auf dem Metzgplatz haben sich diverse Lenzburger Unternehmen ins beste Licht gerückt. Bei Berufsschule und Weiterbildungszentrum (WBZ) gabs Preise zu gewinnen. Das sind die Siegerinnen: Julia Dammann, Lenzburg (Gutschein 100 Fr.); Jacqueline Lehn, Ammerswil (Gutschein 50 Fr.) und Marta Sandmeier, Niederlenz (Gutschein 20 Fr.). (str/pi)