Hallwil
Bundesrätin Leuthard ist jetzt eine Freundin der Hallwiler Oper

Die Oper auf dem Schloss Hallwyl bekommt prominente Unterstützung. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur sind dem Ehrenpatronat beigetreten, unter ihnen Bundesrätin Doris Leuthard.

Merken
Drucken
Teilen
Doris Leuthard unterstüzt die Oper auf Schloss Hallwyl

Doris Leuthard unterstüzt die Oper auf Schloss Hallwyl

Keystone

Mit «Il Barbiere di Siviglia» steht diesen Sommer die vierte Produktion im Hof des Wasserschlosses Hallwyl an. Nun bekommt der Verein prominenten Support, wie er heute mitteilt. Zahlreiche Prominente aus Wirtschaft, Politik und Kultur sind dem Ehrenpatronat beigetreten und unterstützen die Oper damit ideell, wie der Verein mitteilt.

Von Bruderer bis Zimmerli

Zu den Supportern gehören Bundesrätin Doris Leuthard, Regierungsrat Alex Hürzeler, die beiden Ständerätinnen Pascale Bruderer Wyss und Christine Egerszegim Roland Gloor, CEO KWC AG, Michael Graf von Hallwyl, Heinz Karrer, CEO Axpo Holding AG, Josef Meier, VR-Präsident Neue Aargauer Bank, Klaus Merz, Schriftsteller, Hans Schneider, Gasthof zum Schützen AG, Oliver Schnyder, Pianist, Jasmin Staiblin, Vorsitzende der Geschäftsleitung ABB Schweiz AG, Nelli Ullmi, Gemeindeammann Seengen, Peter Wanner, Verleger AZ Medienm Samuel Wehrli, VR-Präsident Dobi-Inter AG, Hans-Peter Zehnder, CEO Zehnder Group und Willy Zimmerli, Head of General Industries Switzerland Omya AG.

Ein Drittel der Tickets ist schon weg

«Die Oper ist im Kanton Aargau unterdessen sehr gut verankert und verfügt über eine solide Basis», sagt Esther Egger, Präsidentin des Vereins. Das bestätigt auch der Vorverkauf. Bereits sind rund 3500 Tickets reserviert, was einem Drittel der total verfügbaren Plätze entspricht.

In Gründung ist auch eine Vereinigung «Freunde der Oper». Wer sich dazu geselle, bekenne sich zum Kulturkanton Aargau und zur Oper Schloss Hallwyl im Besonderen und helfe mit seinem Mitgliederbeitrag, die Qualität und Professionalität der alle drei Jahre stattfindenden Opernproduktion zu gewährleisten, so Egger. Als Mitglieder hat der Verein Privatpersonen und Firmen im Auge.

Freiwillige gesucht

«Il Barbiere di Siviglia» feiert am 27. Juli auf Schloss Hallwyl Première. Zuvor bei den Proben und danach bei den Aufführungen gibt es hinter den Kulissen eine Menge zu tun. Oper Schloss Hallwyl sucht freiwillige Helferinnen und Helfer für Kostüme und Maske, für Auf- und Abbauten, für das Stellen von Requisiten und anderes mehr. (rsn)