Wildegg
Brand und viel Rauch im Hotelkeller – mehrere Personen werden evakuiert

Im Keller des Wildegger Hotels «Aarehof» brach am Mittwochmorgen ein Brand aus. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden mehrere Personen evakuiert. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Merken
Drucken
Teilen

Um 9.45 Uhr am Mittwochmorgen erhält die Feuerwehr einen Notruf: Im Untergeschoss des Hotels «Aarehof» in Wildegg brennt es.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Chestenberg und Lenzburg stellen vor Ort eine «starke Rauchentwicklung im Gebäude» fest, wie die Kantonspolizei am Nachmittag mitteilt.

Einige anwesende Personen hätten die Liegenschaft vorübergehend verlassen und sich wegen des Rauchs ins Freie begeben müssen.

Verletzt wurde beim Brand niemand. Die Kapo hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich, wie sie schreibt, um eine technische Ursache im Bereich eines Wäschetrockners handeln. Der Sachschaden könne noch nicht beziffert werden. (pz)