Leutwil
Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet Bewohner mit Leitern

Am frühen Montagmorgen ist in einem Mehrfamilienhaus in Leutwil ein Brand ausgebrochen. Der starke Rauch im Treppenhaus machte die Bewohner auf das Feuer aufmerksam. Alle Bewohner konnten unverletzt evakuiert werden.

Merken
Drucken
Teilen
Brand in einem Mehrfamilienhaus in Leutwil
11 Bilder
Im Treppenhaus hatte sich dichter Rauch gebildet.
Die Feuerwehr im Einsatz.
Die Feuerwehr im Einsatz.
Das Feuer brach am frühen Montagmorgen aus.
Die Feuerwehr im Einsatz.
Aus dem Treppenhaus dringt Rauch.

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Leutwil

Peter Rippstein / Tele M1

Am Montagmorgen um 04.40 wurde in Leutwil ein Brand in einem Mehrfamilienhaus am Aescherweg gemeldet. Das Treppenhaus war komplett mit Rauch gefüllt.

Die Bewohner des unteren Teils des Hauses konnten sich selber in Sicherheit bringen, diejenigen des oberen Stockwerks mussten von der Feuerwehr mit Leitern in Sicherheit gebracht werden, wie Roland Pfister, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. Alle Bewohner konnten unverletzt das Haus verlassen.

Die Kantonspolizei klärt die Brandursache nun ab. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Neben einer Ambulanzbesatzung stand auch ein Vertreter der Gemeindebehörde im Einsatz.