Ein Mann war am Dienstagmorgen in einem BMW X5, um 10.30 Uhr von Egliswil in Richtung Ammerswil unterwegs. In der Linkskurve beim Waldeingang kam der Schweizer rechts von der Strasse ab.

Der 44-Jährige korrigierte nach links und verlor dabei die Herrschaft über den Wagen. Dieser stiess dann am linken Strassenrand gegen einen Erdwall und überschlug sich. Das Auto kam schliesslich auf dem Dach liegend wieder auf der Strasse zum Stillstand.

Wie die Kantonspolizei mitteilte, wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Eine Ambulanz hat den Mann zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Selbstunfall auf eine nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Dem 44-Jährigen wurde vorläufig der Führerausweis abgenommen.

Aktuelle Polizeibilder vom Februar 2018: