Lenzburg
Besinnliche Weihnachtsfeier der Stiftung für Behinderte

Die leuchtenden Augen der Sängerinnen und Sänger des Rägebogechörlis der Stiftung für Behinderte Lenzburg übertrugen sich an der Weihnachtsfeier spontan auf die Besucher.

Margrit Rüetschi
Drucken
Teilen
Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier

AZ

Zur Weihnachtsfeier in der katholischen Kirche hatten die Klienten unter der Leitung von Bettina Aebersold vier Lieder einstudiert, die mit Keyboard und Rhythmusinstrument untermalt dem Anlass ein besonders fröhliches Gepräge gaben.

Es sei jedes Mal eine grosse Freude, die in der Stiftung Eingebetteten am Fest der Freude, der Wärme, des Lichts, der Zusammengehörigkeit zu begrüssen, sagte Geschäftsführer Fredy Brugger. Man habe ein besonders ereignisreiches Jahr hinter sich, betonte er und dankte gleichzeitig allen, die mit ihrem grossen Arbeitseinsatz zu einem guten Gelingen beigetragen haben.

Festessen im neuen Saal

Nach der Feier durften sich die Gäste auf ein mehrgängiges Essen freuen, das im Saal der neuen Gebäulichkeiten offeriert wurde. «Zum zweiten Mal dürfen wir uns für die Weihnachtsfeier über die grosszügige Infrastruktur freuen», betonte Fredy Brugger.

Noch bevor der Bau im Frühling offiziell eingeweiht wurde, habe man den kulinarischen Teil bereits an der letztjährigen Weihnachtsfeier im neuen Gebäude begehen können. Ein weihnachtliches Stück der Theatergruppe der Tagesstätte, Würdigungen und das offene Mikrofon rundeten die Feier ab.

Aktuelle Nachrichten