Heiraten ist so beliebt wie nie zuvor: Noch 12 heiratswillige Paare lassen sich bis Ende Jahr trauen, dann werden es 366 Paare sein, die sich in den vergangenen zwölf Monaten auf dem Regionalen Zivilstandsamt Lenzburg zivil vermählten. «Das Vorjahr mit 389 Trauungen toppen wir 2018 sicher nicht», erklärt Stephanie Meyer, Leiterin des Regionalen Zivilstandsamts. Aus gutem Grund: «Eine beliebte Trauungslokalität ist in diesem Jahr ausgefallen. Das Ritterhaus auf Schloss Lenzburg wird saniert und kam als Trauort deshalb nicht infrage.» Das wird sich jedoch bald wieder ändern: «Das Schloss Lenzburg steht ab Saison 2019, das heisst von April bis Oktober, fast uneingeschränkt wieder zur Verfügung. Auch für Hochzeitspaare», sagt Meyer.

Beim Regionalen Zivilstandsamt ist man derweil schon viel weiter mit Planen. Ab 1. Januar 2019 können Traudaten für das Jahr 2020 reserviert werden.

Ziviltrauung am Samstag

Speziell beliebt ist das Ja-Wort am Samstag. Deshalb bietet das Zivilstandsamt Lenzburg 2020 folgende 18 Samstage für eine Ziviltrauung an: 4. und 25. April, 9. und 16. Mai, 6., 13. und 20. Juni, 4., 18. und 25. Juli, 8., 22. und 29. August, 12., 19. und 26. September und 3. sowie 24. Oktober 2020.

Die Samstagstrauungen finden in der Regel ab 10 Uhr statt; die letzte Trauung beginnt jeweils um 15 Uhr. Als Traulokale infrage kommen nebst den diversen historischen Orten im Rathaus Lenzburg weitere geschichtsträchtige Liegenschaften in der Stadt Lenzburg, beispielsweise das Burghaldenhaus und das Müllerhaus sowie abwechslungsweise auch die Schlösser Lenzburg, Hallwyl oder Wildegg. Geheiratet werden kann auch in Trauungslokalen in den Partnergemeinden im Bezirk Lenzburg.

Wer sich an einem Samstag in einem der zur Verfügung stehenden Lokale im Bezirk Lenzburg trauen lassen möchte, dem empfiehlt das Regionale Zivilstandsamt, das Datum frühzeitig zu reservieren.

Wie steht es um den Schnapszahltermin 20. 2. 2020? Ist er schon reserviert? Stephanie Meyer lacht. «Dieses Datum ist in unserer Agenda speziell gekennzeichnet, doch ist eine Reservation auch in diesem Fall erst ab 2019 möglich.»