Findet LeShop keinen Nachmieter, so wird die Miete bis 2022 trotzdem jeden Monat fällig. So lange läuft der Mietvertrag für den Drive-in-Markt in Staufen weiter – es sei denn, es findet sich vorher ein Nachmieter. 2014 wurde der Abholmarkt der Migros-Tochter an der Kantonsstrasse zwischen Lenzburg und Hunzenschwil eröffnet und im Mai 2017 bereits wieder geschlossen.

Nun scheint sich dort etwas anzubahnen. Die Räumlichkeiten sind beleuchtet, die früheren Abholplätze vor dem Gebäude sind mit Autos belegt. «Ja, wir sind am Arbeiten», bestätigt Nicole Zysset, ehemals zuständig für LeShop-Drive, auf Anfrage. «Das Gebäude wird neutralisiert.» Das heisst, an der Liegenschaft angebrachte Leuchtkästen werden demontiert und mit ihnen alles, was an der Fassade auf die Tätigkeit der Migros-Tochter hinweist.

Ein wichtiges Merkmal der Liegenschaft bleibt hingegen bestehen: Die auffälligen gelbgrünen Sonnenschirme, die vor dem Gebäude fürs Erste auf dem Platz stehenbleiben. Der künftige Mieter soll selber entscheiden können, ob er sie übernehmen will oder nicht. Bisher hat sich jedoch niemand gefunden, der die Räume übernehmen will. Woran fehlt es? Nicole Zysset kann keine abschliessende Antwort geben. «Den einen sind sie zu gross, den andern zu klein.» Mögliche Interessenten habe man jedoch immer wieder.

Kommt ein Logistiker?

Je nachdem will man der neuen Mieterschaft auch Teile des bestehenden Innenausbaus überlassen. Deshalb wird im Moment noch einiges belassen. Laut Nicole Zysset handelt es sich dabei unter anderem um Kühlräume und Tiefkühlschränke. Die neu zu besetzende Fläche beträgt 2409 Quadratmeter. Sie ist fast je zur Hälfte verteilt auf das Erd- und das Untergeschoss. Zysset erachtet den zentralen Standort für ein Logistikunternehmen als vorteilhaft. Man sei jedoch offen für alle möglichen Lösungen.

LeShop hatte als Pilotversuch zwei Drive-in-Märkte eröffnet. 2012 den ersten in Studen bei Biel und zwei Jahre später den zweiten in Staufen. Mit dem Konzept plante Migros, den Schweizer Detailhandel zu revolutionieren. Es ist jedoch beim Pilotversuch geblieben. Beide Standorte sind im letzten Frühling aufgehoben und durch einen Ausbau des bestehenden Liefer- und Abholservices in Migros-Niederlassungen ersetzt worden. (STR)