Lenzburg
Baugesuchsverfahren für Villa Fischer sistiert

Die Credit Suisse will die Villa Fischer an der Bahnhofstrasse abreissen und durch einen Neubau ersetzen. Nun hat die Stadt das Baugesuchsverfahren pausiert.

Merken
Drucken
Teilen
Die «Villa Fischer» soll nicht abgebrochen werden, findet Claude Müller.

Die «Villa Fischer» soll nicht abgebrochen werden, findet Claude Müller.

Das Baugesuchsverfahren der Credit Suisse für den Abbruch der Villa Fischer und den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Gewerbefläche an der Bahnhofstrasse 22 samt den hängigen Einwendungen wird im Einvernehmen mit der Bauherrschaft sistiert. Dies teilt die Stadt mit.

Die Sistierung dauere so lange, bis im laufenden Verfahren der Gesamtrevision der Bau- und Nutzungsordnung zum heute geltenden Ensembleschutz Stellung genommen worden sei.

Zum Postulat "Einhaltung Ensembleschutz in der BNO – Abbruch/ Neubau Bahnhofstrasse 22, Lenzburg", das die GLP im Einwohnerrat eingereicht hat, wird der Stadtrat an einer der nächsten Einwohnerratssitzungen eine Vorlage unterbreiten.