Seon

Autofahrerin übersieht Mofa – 16-jähriger Lenker wird bei Kollision verletzt

Der Lenker dieses Mofas wurde beim Unfall verletzt.

Der Lenker dieses Mofas wurde beim Unfall verletzt.

Eine 20-Jährige Automobilistin macht auf einer Kreuzung einen Fehler – mit Folgen.

Bei einer Kollision zwischen einem VW Polo und einem Mofa in Seon ist dessen 16-jähriger Lenker verletzt worden. Eine Ambulanz brachte den Jugendlichen ins Kantonsspital Aarau. "Nach ersten Angaben erlitt er keine schweren Verletzungen", schreibt die Kantonspolizei Aargau in ihrer Mitteilung.

Beide Fahrzeuge wurden beim Unfall erheblich beschädigt. Die Kantonspolizei nahm der 20-jährigen Neulenkerin des VW Polo den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Die zuständige Administrativbehörde, das Strassenverkehrsamt Schaffisheim, wird über einen definitiven Entzug entscheiden. 

Der Unfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr auf der Seetalstrasse. Die Fahrerin des VW Polo bog nach links in eine Nebenstrasse ein und übersah dabei den auf der Seetalstrasse herannahenden Mofa-Fahrer. Dieser prallte in die Seite des Autos und stürzte. (pz)

Die Polizeibilder vom Januar:

Meistgesehen

Artboard 1