Lenzburg
Auto reisst Lastwagen-Tank auf: 300 Liter Diesel auf der Strasse

Beim Freiämterplatz mitten in Lenzburg ist es heute Dienstagmorgen zu einem Verkehrschaos gekommen: Ein Auto fuhr in einen Tanklastwagen, der daraufhin mehrere hundert Liter Diesel verlor.

Drucken
Beim Freiämterplatz in Lenzburg riss ein PW den Dieseltank eines Lastwagens auf – Das Dieselöl hinterlässt seine Spuren

Beim Freiämterplatz in Lenzburg riss ein PW den Dieseltank eines Lastwagens auf – Das Dieselöl hinterlässt seine Spuren

AZ

Ein Personenwagen riss am Dienstagmorgen beim Freiämterplatz einem Lastwagen den Dieseltank auf, worauf dieser über 300 Liter Diesel verlor.

Das Öl floss daraufhin von der Kreuzung hinunter in den Angelrain-Tunnel. Die Feuerwehr Lenzburg stand im Einsatz und konnte noch rechtzeitig die Schächte abdichten, so dass kein Diesel in die Kanalisation abfloss. Anschliessend verteilte die Feuerwehr Bindemittel und hatte den Unfall schnell unter Kontrolle.

Verkehrschaos in Lenzburg

Trotzdem gab es ein grösseres Verkehrschaos in Lenzburg. Es hatte Auswirkungen auf die gesamte Region. Wer nicht in den Stau geraten wollte, musste die Stadt Lenzburg grossräumig umfahren. Gegen 9.15 Uhr war der Unfallplatz wieder geräumt und der Stau löste sich in der Folge auf. Anschliessend lief der Verkehr wieder störungsfrei. (sha)

Aktuelle Nachrichten