Seon
Auto prallt in Seon mit Seetalbahn zusammen

Kurz vor acht Uhr morgens kollidierte in Seon ein Auto mit der Seetalbahn. Der deutsche Autofahrer hatte beim Linksabbiegen die Bahn wohl übersehen und so kam es zum Crash. Der Unfallfahrer ist mittelschwer verletzt und wurde ins Spital gebracht.

Adrian Hunziker
Merken
Drucken
Teilen
Beim Überqueren der Geleise kollidierte er mit dem Zug
8 Bilder
Unfall in Seon: Auto kracht in Seetalbahn
Der Mann zog sich mittelschwere Verletzungen zu
Der Fahrere wurde ins Kantonsspital Aarau eingliefert
Die Passagiere im Zug un der Lokführer blieben unverletzt
Die Strasse musste gesperrt werden. Für die Seetalbahn kamen Ersatzbusse zum Einsatz.
Der Unfallwagen wird geborgen.

Beim Überqueren der Geleise kollidierte er mit dem Zug

Kapo AG

In Seon kam es kurz vor acht Uhr heute Morgen zu einem Unfall zwischen einem Auto und der Seetalbahn. Der Fahrer hatte, vom Dorfzentrum in Richtung Lenzburg kommend, nach links auf das Firmengeländer des Seetalcenters abbiegen wollen.

Dabei übersah der 32-jährige Deutsche wohl die Bahn, so dass es zum Unfall kam. Der Lenker wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital eingeliefert. Die Polizei musste zur Bergung des PWs die Hauptstrasse sperren. Für die Seetalbahn kamen Ersatzbusse zum Einsatz.

Der Sachschaden an Auto und Zug wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Die zuständige Staatsanwaltschaft Aarau-Lenzburg hat bezüglich des Unfallhergangs eine Strafuntersuchung eröffnet.