Boniswil

Ausnahmezustand: Beim Jugendfest geht das Dorf ganz aus sich heraus

© Urs Helbling

Die Schuljugend, die Dorfvereine – sie alle marschierten am Umzug mit. Und sie interpretierten das Jugendfestmotto «Zeitreise» durchaus auch zeitkritisch.

So verteilte die 6. Klasse Flyer mit der Aufschrift: «100 % Steigerung der Lebensqualität dank 100 % Offline-Modus. Wir wünschen Ihnen viele interessante Gespräche mit spannenden Menschen.»

Beeindruckend war, was entlang der Umzugsroute zum Thema «Zeitreise» präsentiert wurde. Etwa der Brunnen, der in eine «Wunsch-Loki 19» umgewandelt worden ist. Daneben hingen Zettel mit Antworten zur Frage «Was wünsche ich mir für die Zukunft?»

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Die MuKi-Turngruppe

Die MuKi-Turngruppe

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Die MuKi-Turngruppe

Der Gemeinderat marschierte in corpore durchs Dorf. Er verteilte Boniswil-Postkarten mit einem Jugendfest-Foto vom Freitag und der Aufschrift «Mache jemandem eine Freude und schreibe wieder mal eine Postkarte aus dem schönen Boniswil am Hallwilersee». Den schwierigsten Job hatte Gemeindeammann Gérald Strub – in seiner Funktion als Festredner. Nicht, dass ihm nichts eingefallen wäre. Im Gegenteil. Strub sagte etwa: «Unser Dorf hat vom Normalzustand in den positiven Ausnahmezustand gewechselt.» Oder: «So ein Jugendfestjahr ist etwas Spezielles – vor allem, weil ein Ruck durchs Dorf geht.»

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Helm ab für die Ritter der 5. Klasse

Helm ab für die Ritter der 5. Klasse

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Helm ab für die Ritter der 5. Klasse

Und ganz am Schluss erklärte er: «Geniessen wir den Moment – auch wenn es etwas improvisiert ist.» Improvisieren hatte er müssen: Das Mikrofon war ausgefallen, das Megafon funktionierte nicht richtig und die ohne Verstärkung vorgetragene Festrede war eine exklusive Sache – weil sie nur von wenigen gehört wurde.

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Die 3. und 4. Klasse

Die 3. und 4. Klasse

Jugendfest Boniswil Umzug am 29. Juni 2019 Die 3. und 4. Klasse

Teil des Festes war die Einweihung des Begegnungsplatzes beim Schulhaus. Gemeinderat Rainer Sommerhalder erklärte an die Adresse der Benutzer: «Haltet Sorge zu ihm. Er ist ein Schmuckstück, euer Schmuckstück.»

Verwandtes Thema:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1