Ranking

Attraktivste Gemeinden der Schweiz: Meisterschwanden vor Lenzburg und Aarau

Meisterschwanden: Blick auf das Arbeiterstrandbad.

Meisterschwanden: Blick auf das Arbeiterstrandbad.

Das Ranking der «Weltwoche» meint es nicht so gut mit den Aargauer Gemeinden und deren Attraktivität.

Bewertung Gemäss dem aktuellen Gemeinderanking der «Weltwoche» ist Ennetbaden die attraktivste Aargauer Gemeinde und belegt schweizweit Rang 39.

Die beste Bewertung unserer Region erhält Meisterschwanden (Rang 125), dann folgen Lenzburg (147), Aarau (199), Beinwil am See (241), Unterentfelden (356), Rupperswil (402), Küttigen (409), Niederlenz (432), Hunzenschwil (444), Oberentfelden (448), Suhr (495), Fahrwangen (498), Kölliken (530), Othmarsingen (550), Seon (552), Schöftland (607), Gränichen (618), Seengen (632), Möriken-Wildegg (647), Schafisheim (653), Unterkulm (666), Buchs (675), Muhen (676), Erlinsbach AG (687), Menziken (704), Dintikon (710), Gontenschwil (753), Reinach (854), Safenwil (889) und als Aargauer Schlusslicht Oberkulm (916).

Ein Blick ins solothurnische Niederamt: Erlinsbach SO liegt auf Rang 831 – der Unterschied zur Aargauer Zwillingsgemeinde kann eigentlich nur in den Steuern liegen –, Niedergösgen auf 851, Schönenwerd auf 869.

Anhand 50 Faktoren aus den Bereichen Versorgung, Bevölkerung, Wohnen, Arbeit, Steuern, Sicherheit bewertet das «Weltwoche»-Ranking jedes Jahr alle Gemeinden mit mehr als 2000 Einwohnern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1