Beinwil am See

Am Steuer Akten studiert: Unfall-Fahrer verursacht Kollision auf der Gegenfahrbahn

Auf der Aarauerstrasse in Beinwil am See ereignete sich am Dienstag eine Kollision zwischen zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Es entstand grosser Sachschaden.

Zum Unfall kam es, als ein 25-jähriger Türke kurz vor 16 Uhr mit seinem weissen Citroen auf der Aarauerstrasse von Birrwil in Richtung Beinwil am See fuhr. Der Unfallverursacher war während seiner Fahrt abgelenkt. er studierte offenbar Akten, wie die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung zum Unfall schreibt.

Der 25-Jährige geriet mit seinem Fahrzeug kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es mit dem korrekt entgegenkommenden MC Laren zur Kollision. 

Polizeibilder vom Mai:

Meistgesehen

Artboard 1