Seon

Alphorn-Solistin Lisa Stoll wohnt mit Freund neu im Seetal

Lisa Stoll fotografiert in Bad Ragaz im September 2019.

Lisa Stoll fotografiert in Bad Ragaz im September 2019.

Sie suchte mit ihrem Freund eine Wohnung im Raum Zürich – und landete in einem Haus im Seetal.

Die 24-jährige Alphorn-Solistin Lisa Stoll und ihr Freund Didier, 28, wohnen neu in Seon. Sie hätten nach einer Wohnung gesucht, in der beide ungestört auf ihren Instrumenten üben können, hat die Deutsche der «Glückspost» erzählt. Freund Didier ist Musikstudent und Trompeter. Doch es sei unmöglich gewesen, in der Region Zürich etwas Passendes und Zahlbares zu finden. Wie die Zeitschrift berichtet, wohnen die beiden nun «in einem älteren Haus in Seon». Jeder hat ein eigenes Übungszimmer, sodass die Klänge von Alphorn und Trompete sich nicht stören.

Zum Üben hat Lisa Stoll momentan Zeit. Sie ist seit Juni Tourismusfachfrau – eine der von Corona am härtesten getroffenen Branchen. Doch vielleicht wird sie gar nicht erst in den Tourismus einsteigen: «Ich will herausfinden, ob es für mich passt, wenn ich mich ganz der Musik widme», verrät sie im Interview. Sie bekomme viele Anfragen und probiere musikalisch Neues aus. Aber sie mache nur Sachen, hinter denen sie stehen könne. (fdu)

Meistgesehen

Artboard 1