Der Unfall ereignete sich auf der Seetalstrasse in Rupperswil am Sonntagabend. Der 92-jährige Schweizer fuhr mit seinem Opel von Hunzenschwil in Richtung Rupperswil. Im Dorfeingang kollidierte er mit zwei Bäumen und zwei Randleitpfosten am Strassenrand und geriet danach auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte er mit einem entgegenkommenden VW zusammen, der von einer 21-jährigen Schweizerin gelenkt wurde. Beide Unfallbeteilligten verletzten sich leicht, der Sachschaden beträgt rund 13000 Franken.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde dem Unfallfahrer der Führerausweis sofort abgenommen. Weshalb der Automobilist die Herrschaft über sein Auto verlor, ist noch ungeklärt.